Belebt.
Bewegt.
Begeistert.

Freundschaft mit Gott

Freundschaft mit Gott – ist das möglich?

Diese Seite haben wir für dich reserviert, um dir zu zeigen, wie man mit Gott Freundschaft schließen kann. Gott ist sehr an einer persönlichen Beziehung zu dir interessiert. Mit einigen Bibelzitaten möchten wir dir zeigen, wie du in diese Beziehung zu Gott kommen kannst
1. Gott liebt jeden Menschen.

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
(Johannes 3,16)

Gott als der Schöpfer jedes Menschen und wünscht sich ein persönliche Beziehung zu jedem seiner Geschöpfe und damit auch zu dir.

2. Durch Sünde ist die Gemeinschaft mit Gott zerstört.

Eure Schuld – sie steht wie eine Mauer zwischen euch und eurem Gott.
(Jesaja 59,2)

Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.
(Römer 3,23)

Gottes Heiligkeit und die Sünde des Menschen passen einfach nicht zusammen. Alle menschlichen Bemühungen, diese Mauer zu überwinden (z.B. durch Religiosität, Philosophie oder andere Anstrengungen) sind vergeblich, da das Problem „Sünde“ nicht gelöst ist.

3. Jesus ist der Ausweg aus der Sünde.

Gott hat uns seine große Liebe gerade dadurch bewiesen, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren.
(Römer 5, 8)

Jesus sagt: ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, ich bin das Leben.
(Johannes 14,6)

Nur Jesus kann den Menschen Rettung bringen. Nichts und niemand sonst auf der ganzen Welt rettet sie.
(Apostelgeschichte 4,12)

Gott hat die trennende Mauer zwischen sich und uns Menschen niedergerissen, indem er selbst handelte. Es sandte seinen Sohn Jesus Christus, der selbst schuldlos war und für uns stellvertretend starb. Dadurch können wir Vergebung erfahren.

4. Freundschaft mit Gott wird möglich, wenn wir Jesus Christus als unseren Erlöser annehmen.

Die ihn aber aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu sein.
(Johannes 1,12)

Wer nicht neu geboren wird, kann nicht in Gottes Reich kommen.
(Johannes 3,3)

Wenn wir die Erlösungstat von Jesus ganz bewusst für uns annehmen und „Ja“ dazu sagen, gehören wir wieder zu Gott. Die Bibel nennt das auch „Neugeburt“.